MICOTRA - Bahnabschnitt Villach-Udine

MICOTRA

Im Jahr 2008 erhielt die Regionalregierung von Friaul-Julisch Venetien die Zuständigkeiten im Bereich grenzüberschreitender Bahnverkehr übertragen. Die Verantwortlichen dieser Region wollen gemeinsam mit dem Land Kärnten den regionalen Personenverkehr im Grenzraum ausbauen.

Der Bahnabschnitt Villach - Udine ist Teil der wichtigen Nord-Süd-Transversale, der sogenannten Baltisch-Adriatischen Achse, welche von Danzig über Tschechien bzw. die Slowakei nach Wien und in weiterer Folge über Villach und Udine bis Ravenna führt.

Nutzen Sie die Möglichkeit und reisen Sie auf dem Teilstück der Baltisch-Adriatischen Achse umweltfreundlich, komfortabel und stressfrei zu kultur-historischen und kulinarischen Ausflugszielen in die schöne Region Friaul-Julisch Venetien.

Die MICOTRA Züge sind auch die ideale Ergänzung für den Ciclovia Alpe Adria Radweg. Informationen zum CAAR finden Sie hier.

 

MICOTRA-Tarife (Stand 13.12.2015, Änderungen vorbehalten):

Preise für eine Fahrt von von Villach Hbf

nach Tarvisio Boscoverde
6,50 Euro für Erwachsene
3,30 Euro für Berechtigte einer Ermäßigung

nach Ugovizza, Pontebba oder Carnia
9 Euro für Erwachsene
4,50 Euro für Berechtigte einer Ermäßigung

nach Venzone oder Gemona del Friuli
11 Euro für Erwachsene
5,50 Euro für Berechtigte einer Ermäßigung

nach Udine
13 Euro für Erwachsene
6,50 Euro für Berechtigte einer Ermäßigung

Ermäßigung gilt für Kinder (6 bis 14,99 Jahre), Senioren oder Menschen mit Behinderung. Nachweis für Senioren oder Menschen mit Behinderung ist die jeweillige VORTEILSCARD der ÖBB oder für nicht österreichische Staatsbürger ein vergleichbares Dokument.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (MICOTRA_Villach_Udine.pdf)Fahrplan MICOTRA[gültig ab 10.Jänner 2016, Änderungen vorbehalten]45 kB