Alle Änderungen zum Fahrplanwechsel am 11.12.2022

07.Dezember 2022

Am 11. Dezember findet der jährliche Fahrplanwechsel statt. Alle Änderungen gibt es hier.

Der Öffentliche Verkehr in Kärnten wird laufend verbessert. Am 11. Dezember findet der jährliche Fahrplanwechsel statt.

Fahrpläne werden überarbeitet und Verbindungen optimiert. Hier gibt es eine Zusammenfassung aller Fahrplanänderungen in Kärnten. Wer sich jetzt schon über die neuen Fahrtzeiten und Verbindungen informieren möchte, kann sie auf der Website der Kärntner Linien schon einsehen. Viel schneller geht es jedoch über den Routenplaner: Einfach Start, Ziel, Zeit und Datum eingeben und gleich testen, wie Bus und Bahn ab 11. Dezember verkehren.

 

Klagenfurt

KMG-Linien Änderungen

Linie 60: Stadtauswärts verkehrt die Linie 60 nach der Haltestelle Frodlgasse zum Mobilitätsknoten Lakeside Park und weiter über den Südring und die Universitätsstraße zur Haltestelle Universität. Stadteinwärts fährt die Linie, wie bisher, von der Universität über den Nautilusweg und die Kranzmayerstraße. Damit erfolgt eine direkte Anbindung der Linie 60 an den Lakeside Park.

Linie 80: In Fahrtrichtung Universität verkehrt die Linie 80 nun, von Viktring kommend, über die Universitätsstraße (statt über den Lakeside Park). Bei der Retourfahrt wird die Haltestelle Lakeside Park jedoch wieder, wie gehabt, angefahren.

Linie 20: Abfahrt Richtung Leinsdorf ab Heiligengeistplatz um 7.32 Uhr (statt 7.30 Uhr).

Linie 33: Abfahrtszeit der Linie 33 am Heiligengeistplatz um 13.21 Uhr (statt 13.23 Uhr).

Linie 40: An Schultagen zusätzliche Anbindung der Linie 40 ab Hauptbahnhof um 6.15 Uhr.

Linie 50: Fahrt ab Haltestelle Kreuzbergl stadteinwärts um 13.19 Uhr (statt 13.23 Uhr).

Quelle: KMG

 

Villach

Der Stadtverkehr Villach führt mit Fahrplanwechsel einen Halbstundentakt ein. Damit einher geht eine neue „Bus:si Kampgane“, Fahrzeitanpassungen und teilweise Umgestaltungen der Buslinien.

Ab dem 11. Dezember manche Haltestellen und Linien nicht mehr geben, dafür werden zum Teil neue eingeführt. Eine der wichtigsten Neuerungen ist, dass es keine Einbahnführungen mehr auf den Linien gibt. Alle Linien werden künftig in beide Richtungen befahren, was die Fahrzeit und Wegstrecke für alle Passagiere verkürzt.

Weiters werden viele Linien miteinander verschränkt werden, wodurch man zum Beispiel von Landskron nach Warmbad und weiter zur Infineon kommt, ohne umsteigen zu müssen.

Auch die neuen Busfahrzeiten sind mit den Abfahrzeiten der ÖBB abgestimmt.

Alle BUS:SI-Linien verkehren ganztags im Halbstundentakt.

Aus Gründen der Kosteneffizienz wurden die Linien 10, 11 und 12 eingestellt.

Mit Ausnahme der Haltestelle ATRIO werden alle Haltestellen der Linie 10 von den Linien 1, 4 und 6 bedient. Zusätzlich hält die Linie 4 beim Ackerweg in unmittelbarer Nähe zum Atrio im Halbstundentakt. Außerdem wird die Haltestelle ATRIO von den Regionallinien 5194 und 8572 bedient.

Das Gebiet der Linie 11 wird mit den Linien 6, 7 und 8 durch drei Linien jeweils im Halbstundentakt erschlossen.

Die Linie 12 wird durch die ganztätige Bedienung der Linien 1 und 2 nicht mehr benötigt.

Die grundsätzliche Bedienzeit aller Linien ist von 6 bis 20 Uhr.

Für ihre Fahrgäste da: Das neue „Busbüro“ am Hans-Gasser-Platz 9 beantwortet alle Fragen zum Busverkehr in Villach.

Quelle: villach.at

 

Rosental:

Die Bahnstrecke S3 Klagenfurt <-> Weizelsdorf nun nach einjährigem Schienenersatzverkehr wieder in Betrieb, und zwar vollständig elektrifiziert.

Neues auf der Linie 5318 (Oberdörfl – Ludmannsdorf – Köttmannsdorf – Lambichl – Klagenfurt)

Morgens gibt es eine direkte Anbindung zum Schulzentrum Viktring, Pädak, Slowenisches Gymnasium)

Nach der 6. Stunde gibt es in diese Richtung eine direkte Heimbringung vom slowenischen Gymnasium

Nachmittags fährt diese Linie im Stundentakt ab Stauderplatz von 12.20 – 16.20 Uhr, wieder mit Anbindung an die Pädak und Schulzentrum Viktring

Anbindung an S3 bei Haltestelle Köttmannsdorf-Lambichl

Linie 5331 (alt) wird aufgeteilt in Linie 5331 (Maria Rain – Göltschach – Strantschitschach) und 5333 (Köttmannsdorf Lambichl Bhf. – Ehrensdorf – Hollenburg)

5331 (neu) ab 8.56 Uhr Stundentakt mit Anbindung an die S3 am Bhf. Maria Rain

5333 fährt ab 8.53 Uhr im Stundentakt mit Anbindung an S3 Bhf. Köttmannsdorf-Lambichl

In Ferlach gibt es Verbesserungen bei der Anbindung zum Schulzentrum

Zeitenanpassungen bei allen Linien wegen S-Bahn ab Weizelsdorf (zum Teil verschieben sich aus diesem Grund Buszeiten)

 

Görtschitztal:

Die Teilstrecke 5396 Klagenfurt – Salchendorf wird umbenannt auf 5398

 

Unteres Drautal:

Einführung des ½ Stundentakts auf der S1 zwischen Spittal und Villach. Dies gilt von Montag bis Freitag an Werktagen.

Auch die Busfahrpläne werden an die Zeiten der S-Bahn abgestimmt.

 

S3 Klagenfurt – Wolfsberg

Es wird ein Schienenersatzverkehr ab Fahrplanwechsel zwischen Wolfsberg und Bleiburg eingerichtet:

Der SEV Bus fährt von Wolfsberg – St. Andrä – St. Paul – Lavamünd – Bleiburg.

 

Die S3 verkehrt bis 2.4. auf dem Abschnitt Bleiburg <-> Klagenfurt ohne Einschränkung

Ab 3.4. gibt es eine Totalsperre zwischen Wolfsberg und Klagenfurt, dann wird ein Schnellbus von Wolfsberg – St. Andrä – St. Paul – Klagenfurt eingerichtet.

Sonstiges:

Es wurde eine neue Haltestelle im Metnitztal „Grades Niedermarkt“ errichtet.

Cookie Richtlinien

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.