Digitale Echtzeitinformation

Tafelgenerator am Busbahnhof Klagenfurt

Kärnten investiert derzeit in den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und führt digitale Abfahranzeigen in Echtzeit ein, um Fahrgästen an Haltestellen die tatsächlichen Abfahrtszeiten von Bussen und Zügen zu zeigen sowie über passende Anschlussverbindungen zu informieren.

Die Präsentation der ersten digitalen Abfahrtsanzeige im Klagenfurter Busverkehr markiert den Start des landesweiten Projekts, das besonders frequentierte Haltestellen in Städten wie Klagenfurt und Villach schrittweise mit den Anzeigen ausstatten wird.

Der Verkehrsverbund Kärnten investiert rund 3 Millionen Euro in die Digitalisierung der Verkehrssysteme, um das echtzeitbasierte Fahrgastinformationssystem zu ermöglichen, das Daten aus der zentralen Fahrplandatenbank und Echtzeitinformationen der Kärntner Linien nutzt.

Interessierte, die den „Digitalen Abfahrtsmonitor“ – das echtzeitbasierte Fahrgastinformationssystem der Kärntner Linien – gerne in ihrem Betrieb als kostenloses Service beziehen möchten, wenden sich an fahrgastinformation@vkgmbh.at.